Mittwoch, 19. November 2014

Heimat der Kreativen Block 3

Heute ist der 3. Mittwoch im Monat und wir  Marianne, Stoffliebhaberin, Valomea und ich können  unseren 3. Block zu Heimat der Kreativen zeigen. Ja, mit dem mittleren Teil hatte ich etwas Schwierigkeiten - es gibt auch Fotos davon - , jedoch habe ich alles noch einmal zugeschnitten und neu genäht und jetzt bin ich zufrieden.


Marianne hat uns die 3. Anleitung geschickt. Ich schneide mir die Teile aus und klebe sie auf Pappe und habe die Schablonen.

So sieht der 3. Block skizziert aus. Marianne ich bewundere Dich. Schon allein deshalb lohnt es sich weiter zu machen.

Irgendwie schaffe ich es immerwieder am Beginn des neuen Blockes den Bock abzuschießen. Das werdet ihr nachfolgend sehen. Na gut, hier sind schon mal die Spitzen abgeschnitten. Das kann so nicht bleiben.

Das Mittelteil vom 3. Block hat es in sich. So sieht es noch gut aus aber ......

hier, das kann ich doch nicht lassen. Also, wieder ein Griff in die Stoffbox, Stoffe suchen, so langsam gehen mir die Farben aus. Zum Glück ist diese Farbserie mit dem 4. Block beendet, von den anderen Unistoffen habe ich genug da. Ihr wißt ja, das ich am wenigsten Unistoffe habe und da kommt schon mal Verzweiflung auf, wenn ich den Block 2x nähen muß. Warum eigentlich nur?!

Den mittleren Teil des Blockes habe ich neu genäht und jetzt ist er fast okay.

So sieht nun der 3. Block aus und ich finde ihn auch ganz toll und gelungen. Warum muß ich mich immer so anstellen!?!

Alle 3 Blöcke vereint. Ja und jetzt  besuche ich  Marianne, Stoffliebhaberin und Valomea und sehe mir ihre dritten Blöcke an. Schon neugierig? Ich auch. Dann Tschüss und danke für euren Besuch bei mir. Ach ja, bei FlickR sind wir auch.

Leider hatte ich nicht gewußt, dass der Block 3 der erste Block aus Reihe 2 werden sollte, daher wurde mein Block Nr. 3 der aus der ersten Reihe.

Übung macht den Meister. Da sich dieser Block 3 dem von mir genähten ähnelt, habe ich natürlich den Fehler im Mittelteil nicht ein zweites Mal gemacht. Die Mitte ist mir auf Anhieb gelungen.

Nun bin ich genauso weit wie Marianne, Stoffliebhaberin und Valomea. Meinen ersten 3. Block habe ich jetzt hier im Blog gelassen. Er wird nur noch etwas abgeändert.

Kommentare:

Flickenstichlerin hat gesagt…

Liebe Monika,
das ist superschön, vor allem die drei Blöckchen zusammen. Tolle Werke, wird ein eindrucksvoller Quilt.
Liebe Grüßle,
Sylvia

Andrea hat gesagt…

Liebe Monika,
wie unterschiedlich unsere Blöcke sind. Du hast ja einen zusätzlichen Pfiff in deine Ecken gesetzt. Das ist ein sehr schöner Block. Wie unterschiedlich sich unsere Quilts entwickeln. Es ist schön mit euch den Quilt zu nähen.

LG
Andrea

Valomea hat gesagt…

Liebe Monika,
ja, die Mitte ist ganz schön eng gewesen. Ich habe sie auf zwei Papierteile genäht und diese dann zusammen, das ging erstaunlich gut. So wie beim Paperpiecing.Aber Dein zweiter Versuch ist doch klasse geworden!
Möchtest Du den Block rechts neben die beiden ersten setzen? Eigentlich hast Du ja Himmelsfarben verwendet und wenn er da so liegt, passt er gut hin.
Meiner tendiert schon deutlich ins Grüne, das kann man auf dem Foto gar nicht so erkennen.
Es wird spannend, wie sich die Quilts weiter entwickeln!
LG
Valomea

Marianne Harmann hat gesagt…

Liebe Monika,
das sieht sehr gut aus. Ich habe ein Buch mit lauter Sternen. Das schicke ich dir mal, denn es ist im Grunde ganz einfach, wenn man die Tricks und Kniffe der Profis anwendet. Meine Mitte ist auch ein wenig verschoben. Nach dem Quilten sieht man das nicht mehr.
Lg Marianne

Maja hat gesagt…

Liebe Monika,
die Mitte sieht wirklich nicht so einfach aus, aber du hast es letztendlich super hinbekommen.
Manchmal bringt einen der "Bock" auch auf den richtigen Weg.

LG Maja

Claudia Hieber hat gesagt…

Liebe Monika,
du weisst ja wo es UNI Stoffe gibt! also einfach melden,
deine Blöcke sehen toll aus!

liebe Grüsse Claudia